31.12.11

einen guten Rutsch

Uiui...jetzt ist schon der 31. Dezember und der letzte Tag des Jahres. Für mich war es ein ziemlich ereignisreiches Jahr, weshalb es mir auch viel länger als ein Jahr vorkommt. Komisch, aber so ist es. Die ersten 2/3 des Jahres habe ich im Kindergarten verbracht. Das war eine wunderschöne Zeit. Dann kamen die langen Sommerferien und schließlich der Beginn des Studiums. So viele Dinge in nur einem Jahr...wahnsinn....
Bei Ina von cityglamblog habe ich einen tollen Jahresrückblick gefunden (vielen Dank dafür ♥) und dachte, ich fülle ihren Fragebogen auch einfach mal aus :)



Die schönsten Momente des Jahres
Zu den schönsten Momenten zählten aufjedenfall viele Momente im Kindergarten. Die Kleinen waren einfach so lieb und goldig und ich vermisse die Zeit dort ganz doll. Total schön waren auch die zwei "Fotoshootings"/Besuche bei einem Wurf Tibi-Welpen (wer Fotos sehen mag kann hier und hier gucken). Die Welpis waren so knuffig und haben alle meine Ideen ganz brav mitgemacht, so dass ich endlich mal Welpenfotos machen konnte, wie ich mir das vorgestellt habe :) Meine ersten "Fotoshootings" waren auch wirklich toll. Ich hab mich so gefreut, dass ich mich endlich getraut habe für andere zu fotografieren. Sehr schön waren auch die Wanderungen, die wir im Sommer häufiger unternommen haben. Es war so herrlich die verschiedenen Gegenden zu erkunden und Dakini & Gadmo hatten auch so viel Spass dabei.

Was hast du 2011 zum ersten Mal gemacht?
Erstaunlicherweise habe ich einige Dinge zum ersten Mal gemacht, obwohl ich neuen Dingen normalerweise eher skeptisch gegenüber stehe.
Ich habe zum ersten Mal:
-Kinder fotografiert, die ich zuvor noch gar nicht kannte
-eine Hochzeit fotografiert (war ich aufgeregt)
-mich mit fremden Menschen getroffen, um deren Hunde zu fotografieren
- Cupcakes gebacken und überhaupt viel gebacken und neue Rezepte ausprobiert
-die Hochschule besucht
-studiert (und tu es immer noch...)
-das Thema meines Blogs geändert und weniger gescrapt
-einen Nebenjob begonnen (ich zähle das Praktikum nicht als Nebenjob)
-den Führerschein gemacht und bekommen (obwohl ich ihn aus Panik nie benütze)
-alleine für 22 Kinder und 3 Erwachsene gekocht (mehr oder weniger genießbar ;)

Was hast du 2011 leider nicht getan?
Viel zu viele E-Mails nicht geschrieben. Viele Ideen nicht in die Tat umgesetzt und mich nicht getraut an Fototreffen teilzunehmen. Und ich habe es mal wieder nicht geschafft meine Zeit sinnvoll einzuteilen, so dass es wieder "Stressballungen" gab.

Entdecktes & Geliebtes aus 2011...
-Schokoladenfondue
-"Blog-Hüpfen" --> so habe ich viele tolle, inspirierende Blogs entdeckt und meine
Lesezeichen platzen aus allen Nähten ;)
-viele schöne und neue Plätze in der Umgebung (beim Wandern und Fotografieren) entdeckt
-Kuchen, Cupcakes, Kekse...alles was süß ist ;)
-das Bloggen neu entdeckt

Gehasst & genervt haben...
-die wenige Freizeit nach Beginn des Studiums, ich brauch mal Verschnaufpause
-die Diagnose bilaterale Patellaluxation für meinen Gadmo, die uns vor zwei Tagen gemacht
wurde und die eine OP meines Bärchen zur Folge haben wird, so wird das neue Jahr "toll"
anfangen...seufz...
-den vielen, vielen Regen und dass es weder einen richtigen Sommer noch Winter gab
-dass Menschen so unglaublich schnell vergessen können, wie viel man für sie gemacht hat
-nicht wirklich gehasst oder genervt, aber unglaublich traurig gemacht, hat mich der letzte
Tag im Kindergarten, der Abschied war wirklich schlimm für mich

Meine Pläne für 2012
-in den Urlaub nach Dänemark fahren :) Endlich wieder Strand, Meer und Wind ♥
-wieder mehr fotografieren, hoffentlich noch mehr fremde Hunde/Tiere/Menschen
-mehr basteln bzw. handwerklich tätig sein und endlich mit dem Nähen anfangen
-mein Glücksbuch führen :)
-meine Zeit besser einteilen und strukturieren, so dass ich alles unter einen Hut bringe und
nicht unter Dauerstress stehe
-Ideen in die Tat umsetzen und nicht nur im Kopf belassen

Insgesamt war das Jahr eigentlich schön. Vorallem die Zeit bis Oktober war spitze. Viel Freizeit und Freude und einfach schön. Dann wurde es hektisch und stressig und gegen Ende des Jahres nun noch diese schlechte TA-Diagnose...nun ja ich hoffe, dass nächstes Jahr die Kurve wieder hoch geht.



Euch allen wünsche ich einen guten Rutsch und ein wundervolles neues Jahr 2012!!!

Kommentare:

cora hat gesagt…

guten rutsch :)

design elements hat gesagt…

Liebe Stephanie,

Dir auch einen guten Rutsch und ein schönes neues Jahr!

Liebe Grüße

Maria

Jessica hat gesagt…

Hallo
Oh, was bedeutet denn die Diagnose? Ist es was arg schlimmes? Kenn mich bei sowas leider gar nicht aus.

Genauso ist es bei mir auch. ich fange an mit einem tagebuch etc und höre dann doch wieder nach einigen wochen auf. immerhin schreibe ich schon seit august mehr doer weniger regelmäßig. am anfang noch täglich, mittlerweile nur noch wöchentlich, aber immerhin XD

du kanntest deine geschenke auch schon vorher? ich auch =D wir 3 erwachsenen schenken uns auch nur noch sehr wenig. lieber den lieblingsneffen (&nächstes jahr auch den minihelden) "reich" beschenken.
ich fand weihnachten auch als kind nie so toll. ständig gab es heiligabend streit.. das hat sich so bei mir eingebrannt, das bei mir nie weihnahctliche stimmung aufkommt. ich habe keine lust zu schmücken, oder mich gemütlich hinzusetzen..

ja, das ist sowas wie mein vorsatz für 2012 : weniger krank werden XD schade, dass man das so wenig beeinflussen kann..

Frohes neues jahr wünsche ich dir!

LG

teacuρmoments. hat gesagt…

Hey, herzlichen Dank fuer deine lieben Worte zum Post und zum Design. Ich habe mich sehr gefreut. Wie ich sehe hat sich bei dir auch ein bisschen was veraendert. :>

<3, teacupmoments

Anna Sofie hat gesagt…

Hoffe auch für dich, adss 2012 ein gutes Jahr für dich wird:D.
Und das it dem Glücksbuch find ich echt gut:D.

Ach was, manchmal ist es schon etwas hektisch, aber eigentlich mag ich es wirklich. Heute war zum Beispiel eine cht total cooler Tag und da freut mic sich dann einfach irgenwie drüber wenn einem die Arbeit Spaß gemacht hat:D.
Und ich muss sagen, bis jetzt mag ich das "arbeiten" lieber als schule. Beim arbeiten gibts zwar manchmal Überstunden, aber dafür ist man nach der rbeit fertig und muss nicht nach 10 Schulstunden noch Hausaufgaben machen oder für irgendetwas lernen:D

Iwa hat gesagt…

Huhu! ^^

Ein frohes neues Jahr wünsch ich dir. Hoffentlich bist du gut reingerutscht!

Der Fotorückblick ist wirklich toll geworden. Und schön, dass du so viele neue Dinge erleben konntest. Ich bin anfangs auch immer der skeptische Typ, aber wenn man sich erst einmal durchgerungen hat, kann man tolle Erfahrungen machen.

Hoffentlich geht bei der OP alles glatt! Ich drücke jedenfalls die Daumen.

Uiiii, Dänemark ist toll! *_* Wir waren oft da, als ich und meine Schwester noch klein waren. Irgendwann wollten wir dann nicht mehr hin (weil wir eben so oft dagewesen waren), aber inzwischen vermissen wir es irgendwie. ^^

Die Idee mit dem Aufschreiben der positiven Tageserlebnisse gefällt mir auch außerordentlich gut! Ich hoffe, du erlebst jeden Tag so viel Schönes, dass du dich gar nicht entscheiden kannst, was du aufschreiben willst!

Liebe Grüße,
Iwa

Ashley hat gesagt…

Dir auch einen guten Rutsch ♥
Ich hab deinen Blog grad entdeckt und find ihn klasse, du kannst soo wundervoll fotografieren und ich find deinen Jahresrückblick irgendwie richtig gut. Hör nicht mit dem Fotografiern auf, es liegt dir im Blut, hör nicht mit dem Bloggen auf, du machst das so schön erfrischend ♥
xx Ash