21.11.12

Adventskalender + Anhaenger

Hallihallo ihr Lieben,

im Moment habe ich so viel um die Ohren, dabei würde ich am liebsten nur durch die Wohnung hüpfen, weihnachtlich dekorieren, jede Menge Geschenke und andere Kleinigkeiten basteln, sowie Leckereien in der Küche zaubern. Wenn das Wörtchen "wenn" nur nicht wär...
Aber ich versuche dennoch schon mal ein bisschen in Weihnachtsstimmung zu kommen, denn mal ehrlich in sechs Wochen ist schon wieder Weihnachten! Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Da ist man doch gerade erst aus dem Sommerurlaub zurück und schon klopft der Nikolaus an die Tür! Eieiei...äh Tannenbaumtannenbaumtannenbaum.
Als Geburtstagsgeschenk für eine liebe Studienfreundin haben wir uns ausgedacht einen Adventskalender zu basteln. Und wie das so ist, einen Adventskalender zu kaufen ist viel zu einfach. Daher ist das Motto "selbst ist die Frau".



Für den Kalender hab ich mir Packpapier geschnappt und dieses in ca. 12 x 15 cm große Stücke geschnitten. Aus diesen Stücken habe ich kleine Tütchen gebastelt und zwar nach dieser Anleitung, die ich auf dem deutschen etsy Blog gefunden habe.
Anschließend ließ ich Schere und Kleber ruhen und wendete mich an mein geliebtes Photoshopi. Dort bastelte ich vier verschiedene Schildchen, auf welche die Adventskalenderzahlen gedruckt wurden. Da die Beschenkte pink liebt und ich von dem traditionellen rot-grün weggehen wollte, wurden die Schildchen pink. Für euch habe ich die Schildchen noch in anderen Farben (rot, gelb, grün, blau, lila) erstellt, allerdings ohne Zahlen, so dass ihr sie auch wild miteinander kombinieren könnt und eure eigenen Schriftarten auswählen könnt. Wenn ihr euch also auch einen Adventskalender mit den Schildchen basteln wollt, könnt ihr sie hier runterladen.



Nun ist schon mal das Projekt Tütchen-Basteln abgeschlossen. Daher können wir uns mit der Frage beschäftigen wie man das Ganze nun am besten befestigt. Ich habe diese Frage mit Packetschnur beantwortet, da diese so schön rustikal ist wie das Packpapier. Um auch der Aufhängung einen zusätzlichen Pepp zu verleihen, schnappte ich mir 24 Holzklammern, welche ich in weiß und pink mit Holz- oder Acrylfarbe angemalt habe.



Damit es ein bisschen weihnachtlicher wird hab ich mir aus Moosgummi und einem Korken noch einen Mini-Stern-Stempel gebastelt, mit dem ich kleine Sterne auf die Klammern stempelte.


 
Zu guter letzt die Klammern auf die Schnur fädeln, die Tütchen mit tollen Dingen und Leckereien füllen und an die Klammern hängen. Fertig!!!





Ein fröhliches Adventskalenderbasteln euch und noch viel mehr Spass beim Öffnen des ersten Türchens!!!
Habt ihr selbst auch noch Adventskalender? Oder verschenkt ihr lieber welche?
Ich für meinen Teil finde beides klasse :)

Ach und falls es euch interessiert, unseren Adventskalender habe ich in einen großen Karton gepackt und mit Geschenkpapier verpackt. Da ich von der Füllung noch kleine Lebkuchen übrig hatte, habe ich diese mit Transparentpapier eingewickelt, eine Schnur drumgebunden und schwupps, waren es Lebkuchen-Luftballons :)

Liebe Grüße und eine schöne Restwoche euch!!! Ich darf am Wochenende Plätzchen backen :)

Kommentare:

Persis hat gesagt…

Der Abventskalenderist ja enorm toll geworden! Aber die Katze mit den Ballons gefaellt mir fast noch besser. Sehr kreative Idee.
Unsere Adventskalender (bei mir isser fuer meinen Mann) sehen auf den ersten Blick uebrigens sehr gleich aus. Aber: ich benutze gekaufte Tueten, fertige Aufkleber und mit Washi-Tape beklebte Waescheklammern. Meine Version ist also eher was fuer die unbegabten faulen Saecke unter uns :o)

liebe Gruesse,
Persis

charlotte hat gesagt…

Der Kalender ist toll geworden! Ich kann nicht genug bekommen von selbstgebastelten Adventkalendern :)
GLG
Charlotte

Grete hat gesagt…

Unglaublich tolle Idee, noch tollere Umsetzung, noch viel tollere Fotos und soooo viel Kreativität! Ich bin begeistert! :)

Melancholia hat gesagt…

Großartig!!!
Vorallem die Idee mit den Lebkuchenballons.

Ich werde nä. Jahr auch mal wieder basteln, dieses Jahr wird es nix mit Baby ;)

Liebste Grüße,
Nadine

Vera hat gesagt…

Wie toll!!! Das ist ja echt DIY to the core, sogar die Stempel hast du selbstgemacht :) Wunderschön und ich ärger mich grad, dass wir schon 2 Adventskalender haben. Sonst hätte ich mir noch unbedingt die pinken Schildchen ausdrucken wollen (oder in Lila??)!

Ja, der Sirup schmeckt ganz anders als nur nach Tee, den Tee schmeckt man vielmehr kaum noch raus vor lauter Gewürzen. Du kannst ja mal berichten wie es dir geschmeckt hat, wenn du dazu kommst dir welchen zu machen. Hoffentlich findest so viel Zeit wie möglich, um doch noch weihnachtliche Dinge zu machen und backend und dekorierend durch die Wohnung zu hüpfen :)

Liebe Grüße!