16.10.11

Rezept: Schokotorte

Hui schon ist wieder über eine Woche vergangen seit meinem letzten Blogeintrag. Irgendwie ist im Moment doch einiges an Trubel, obwohl das Studium noch gar nicht richtig angelaufen ist, bzw. ich so wenige Stunden habe. Aber irgendwie muss ich mich erst wieder daran gewöhnen, dass mein Kopf mit "Sachen vollgestopft" wird. Da ist man dann abends doch ziemlich erschöpft, obwohl man nicht viel gemacht hat. Nun ja Freitag hatte ich frei und morgen auch (das Studentenleben kann also manchmal schön sein, ich würde mir ja sehr wünschen, dass es so bleibt, aber das bezweifel ich mal stark). Lernen kann ich auch noch nicht wirklich viel und von daher habe ich mal wieder ein bisschen gebacken.

Um genau zu sein zwei Torten, aber aus einem Boden :) Gestern gabs eine Torte aus einem Buch und da ich die doppelte Menge an Boden gebacken habe (und wir gestern sehr gefräßig waren), habe ich heute noch selber ein Schokoladentörtchen mit der anderen Bodenhälfte zusammen gematscht :) Hat sehr lecker geschmeckt. Hier mal das Rezept für euch, falls es jemand nach backen möchte.























Für den Biskuit rührt ihr zuerst die Eier etwa 1 Minute lang schaumig. Anschließend müssen Zucker und Vanilin Zucker unter Rühren hinzugefügt werden, das Ganze etwas 2 Minuten lang, also lasst euch Zeit ;) Dann das Gemisch nocheinmal für 1 Minute rühren, so dass es schön schaumig und auch etwas fest wird. Nun Mehl und Backpulver dazuschütten und auf kleiner Stufe kurz unterrühren. Das wars auch schon für den Teig. Diesen könnt ihr nun in eine Springform, die ihr mit Butterbrotpapier ausgelegt habt, schütten. Abschließend kommt der Teig in den vorgeheizten Ofen bei Heißluft 160° für ca. 25 Minuten.
Nach dem Backen, den Boden aus der Springform nehmen, das Butterbrotpapier abziehen und den Boden abkühlen lassen, am besten auf einem Gitter oder ähnlichem.

Jetzt kann es an die Füllung gehen.
Dafür die Zartbitter Schokolade (oder Kouvertüre) schmelzen. Zu der geschmolzenen Schokolade schüttet ihr dann unter Rühren die Sahne. Das ganze flockt oder kriselt ein bisschen, was aber nicht stört. Nun kommt noch das Sahnesteif dazu und dann wird alles so lange gerührt bis die Schoko-Sahne fest geworden ist.
Anschließend nehmt ihr die Packung Paradiescreme (die gibt es auch von Billig-Marken, was genauso gut schmeckt) und bereitet sie nach Packungsanleitung zu. Wenn diese Creme ebenfalls fertig ist, verrührt ihr beide Cremes miteinander und verstreicht das Gemisch auf den Biskuitboden.
Zur Dekoration habe ich noch ein Stück Schokolade geraspelt und die kleinen Stückchen oben drauf gestreut. Ich empfehle euch, die Torte ein Weilchen kalt zu stellen, damit die Creme auch schön fest wird und nicht "davonläuft" ;)

Tja und dann heißt es auf die Gabeln, fertig, los :) Guten Appetit euch und viel Spass beim Nachbacken!!!

Kommentare:

VagabuntIn hat gesagt…

Moar, lecker schaut das aus. Und wie gefällt dir dein Studium? Alle Unsicherheiten überwunden? :)
Viele liebe Grüße

teacuρmoments. hat gesagt…

Glaub mir, es ist der Horror! :D Ich vermisse ihn - mein Laptop ist das wichtigste oder eines der wichtigsten elektronischen Geräte in meinem Haushalt.
Ich habe mich auch gefragt, ob es eine solche CD in Wirklichkeit gibt; schön ist sie auf jeden Fall!
Sieht übrigens superlecker aus, der Kuchen.

liebst, teacupmoments

Tanja hat gesagt…

Vielen herzlichen Dank :) Freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt.
Fand die Seite bzw. die Rezepte auch ganz toll!
Alles Liebe und ebenfalls guten Start in die Woche :)

namimosa hat gesagt…

ich hätte jetzt gerne gleich und ohne backen zu müssen ein stückchen von dieser torte!! sie sieht unglaublich lecker aus und schokolade liebe ich eh über alles. :)

Juli hat gesagt…

Hey, danke für deine lieben KOmmentare. Ja mein Geburtstag war eigendlich sehr schön und lustig. Deine Torte sieht aber auch sehr lecker aus. Die Englischarbeit war ganz okay, aber Zeitprobleme hat ich leider auch.
Wegen dem Praktikum:
Das Problem ist, dass ich eben auch einfach nicht weiß was ich gerne werden möchte und deshalb irgendwie auch nicht diesen Beruf "testen" kann xD Hoffe ich finde noch irgendwas Schönes. Hoffe das mit deinem Stundenpanl wird auch gut ^^


Lg Juli <3

Jessica hat gesagt…

Hallo
Die Torte schaut wirklich lecker aus, aber irgendwie klingt sie auch sehr süß. Ich bin immer etwas unsicher, was Schokoladentorten angeht...

Ja, mir waren es auch eindeutig zu viele Menschen. Deswegen sind wir ja auch wieder eher zurück gefahren. Trotzdem war es schön dagewesen zu sein.

Das klingt toll. Da hat man ja eindeutig mehr Spielraum als mit der einfachen Erzieherausbildung. Aber ich muss mal schauen. ich habe nur die Fachhochschulreife. Bin da etwas eingeschränkt. Ich möchte nicht auf Dauer in eienr Kita arbeiten, weil ich glaube es würde mich unterfordern. ich bin jemand,der gerne lernt, sich viel Wissen aneignet. Außerdem glaube ich nicht, das ich mit 50 noch fite genug wäre, mit den Kindern so mitzuhalten. Das merke ich jetzt auch an meiner Anleitung.

Dir auch einen guten Start in die Woche

LG Jessica

Iwa hat gesagt…

Huhu! ^^

Erst einmal danke für deinen lieben Kommentar! Hab mich sehr gefreut und es ist auch immer schön, neue Gesichter begrüßen zu dürfen. ^_~

Wow, die Torte sieht echt lecker aus, aber ist wahrscheinlich auch echt nicht ohne.

Das mit dem Studium kann ich gut nachvollziehen und geht eigentlich vielen so. Am Anfang ist alles neu und man muss sich erst ordnen, außerdem hat man echt noch sehr wenig, was man konkret lernen kann. Genieße die Zeit einfach. ^^

Übrigens danke für das liebe Kompliment zu meinen Zeichnungen. Was deine Frage angeht: meistens zeichne ich auf dem Papier (zumindest die Outlines), da ich mich aus Zeitgründen (und etwas Bequemlichkeit *hust*) noch nicht so an mein Grafiktablett gewöhnt habe. Und ich kann dich beruhigen: auch bei mir wird selten etwas genau so, wie ich es will. ^^"
Sternschnuppen habe ich glücklicherweise tatsächlich gesehen, da hatte ich echt Glück! (Hab mich so gefreut.)

Soo, dann mal liebe Grüße und einen schönen Montag,

Iwa

namimosa hat gesagt…

dankeschön, das virteulle stückchen schokotorte hat natürlich vorzüglich gemundet. ;)

und vielen lieben dank auch für das nette lob zu unseren hochzeitskleid-fotos. ;) mir hat das ganze wirklich großen spaß gemacht und ich bin happy darüber, dass ich schöne fotos von meiner besten freundin im kleid meiner mama machen konnte. macht man ja nicht gerade jeden tag. ;)

SmokyBrownie♥ hat gesagt…

Wie lecker das aussieht *-* Ich hoffe dir gehts gut ?!? :D Ich wünsche dir eine wunderschöne & sonnige Woche ♥ :D

Sanzibell hat gesagt…

das war ein angemalter wagen :) ❤

lg