22.04.12

Schneegloecken-Kind

Hallihallo zusammen!!!
Jetzt ist es schon eine kleine Weile her, dass ich hier gebloggt habe...im Moment geht hier alles ein bisschen drunter und drüber...seufz...
Nicht nur, dass man ständig in der Hochschule rumsitzen "darf", seine Zeit mit Zugfahren und Zugwarten verschwendet, nein meine Vierbeiner machen das Leben auch nicht einfacher.
Letztes Wochenende bemerkte ich aufeinmal, dass unser Neuzugang Blue irgendwie dicker aussieht. Okay, vielleicht hat sie zu viel gefressen. Dann gesellte sich seltsamer Ausfluss dazu und ich geriet in Panik. Also am Montag nach der Uni gleich zum Tierartz, wo ich erst einmal über eine Stunde warten durfte mit einem hyperaktiven Degu, der in seiner Box rumgehüpft ist. Dort die ernüchternde Nachricht, die Kleine ist trächtig. Tja. Mein Glück wieder. Da kauf ich statt einem Degu gleich drei oder vier. Wie kann man das nur schaffen?



Als hätte dieser Schock nicht gereicht, ging es kurz darauf meiner alten Dame Funny ziemlich schlecht, tränendes Auge, keine Lust zu Fressen. Seit dem bekommt sie über den Tag verteilt Babybrei aus der Spritze zusammen mit Kügelchen. Nun geht es ihr schon besser, aber ich verbringe meine Zeit momentan meist damit vor dem Käfig zu sitzen und meine "Patienten" zu beobachten.
Entschuldigt dieses Geplapper, das wahrscheinlich die wenigsten interessiert, aber das musste ich mir von der Seele schreiben. Tiere sind wirklich wunderbar, aber zur Zeit wollen sie mir wohl alle beweisen wie wunderbar unwunderbar sie sein können.
Wegen all der Dinge bin ich in letzter Zeit zu nichts gekommen, obwohl ich meinen Kopf voller Ideen und kleiner "to-Do-Listen" habe. Eine Bastelsache habe ich immerhin schon so gut wie fertig und werde sie euch hoffentlich bald zeigen können, wenn denn alles so klappt wie ich mir das vorstelle :)

Für heute möchte ich euch das Schneeglöckchen-Kind vorstellen, das ich neulich aus Spass an der Freude mit der Nadel gefilzt habe. Entdeckt habe ich so ein süßes Schneeglöckenwiegenkind bei flickr auf der Suche nach gefilzten Blumenkindern. Ich fand das so goldig, dass ich es einfach nach werkeln musste. Das hier ist mein Ergebnis:





Meiner Tante gefiel es so gut, dass sie es mir abgekauft hat. Das war zwar nicht meine Absicht und ich wollte es ihr eigentlich einfach so schenken, aber da sie leider genauso stur ist wie ich, hat sie gewonnen.

Soo dann wünsche ich euch allen noch einen schönen Sonntag und eine tolle Woche!!!
Liebe Grüße
Stephanie

Kommentare:

Jessica hat gesagt…

Hallo
OMG! Schwanger! Wie süß! Ist ja doch irgendwie süß und was tolles. besser als eine krankheit allemal!
Ich hoffe deiner alten lady wird es demnächst besser gehen. Ich kenne es, wenn man alles darum gibt sie aufzupäppeln. ._.

LG

ThacMS Olivia. hat gesagt…

Ohhhh bald viele kleine Degubabys! :)
Gute BEsserung an Fanny und das Schneeglöckchenkind ist einfach absolut toll! :D

namimosa hat gesagt…

es ist halt leider immer sehr doof, wenn es einem haustier nicht gut geht. das kann sehr belastend sein und einen echt traurig machen... ich hoffe deinen patienten geht es bald wieder so richtig gut, damit du dich nicht mehr so viel sorgen musst!

oh, das gefilzte schneeglöckchenkind ist super!! so süß! das ist dir wirklich toll gelungen und ich kann verstehen, dass deine tante dir das abgekauft hat.

vielen lieben dank für dein großes lob zu meinen schnappschüssen! das mit der brille mag ich auch sehr gerne. ich stehe ja auf so retro zeugs und ach... da war das wetter noch so richtig toll!
der kirschbaum war wirklich unglaublich schön. das war mein parkplatz! ^^
hihi, nein, ich zerstöre doch keine orchideen. so skrupellos bin ich nicht. nicht mal für fotos. das war einfach nur von oben fotografiert. ich mag die perspektive irgendwie, das foto hat es mir angetan. ;)

oh, dein auch?! meiner hat sich jetzt auch irgendwo so eine billig lesehilfe geholt, die eigentlich fast nichts bringt. ^^ zumindest reichen auch mit der kaum noch die arme aus, um die zeitung weit genug wegzuhalten...

na ja, der urlaub im mai ist nur über die feiertage und daher natürlich recht kurz. sind nicht mal vier tage. aber immerhin italien!! ^^ freu mich schon sehr darauf und kann das warten kaum noch ertragen.

Glückscafé hat gesagt…

Hallo Stephanie,

wow, das Schneeglockenkind ist ja super geworden!! Hut ab!

Ich war gestern auch zum ersten Mal beim Nassfilzen und fand es unsagbar toll. Die Kursleiterin bietet 2 x wöchentlich eine offene Werkstatt an und ich werde sicherlich noch öfters reinschneien.

Geht´s deinen Tierchen wieder besser?

Viele liebe Grüsse!!!