23.03.12

Osterkette mit Filzblumen

Soo seit Mittwoch ist mein Praktikum auch schon wieder Geschichte und Montag fängt die Uni an...seufz...Meinen betreuenden Erzieherinnen habe ich zum Abschied zwei Osterketten zum Aufhängen gebastelt. Sie besteht aus den Efaplast-Eiern (die könnt ihr übrigens auch mit Acrylfarbe oder ähnlicher Farbe anmalen, wenn ihr sie bunt lieber mögt), etwas "Bastelgras" und Filzblümchen. Wie ich die Filzblümchen gemacht habe, möchte ich euch jetzt zeigen.
Sie sind mit der Nadel gefilzt, dass bedeutet für ein Blümchen braucht ihr eine Filznadel, ein Schaumstoffkissen oder ähnliches und Filzwolle.


  1. Sechs kleine Filzkugeln (sie sollen nicht fest sein, nur die Form von einem Kreis haben) rollen und wie eine Blume anordnen. Also eine "Kugel" in die Mitte und die anderen fünf drum herum.
  2. Dann ganz oft mit der Nadel in den Filz stechen bis er schön fest wird, die Blume die gewünschte Form hat  und es ungefähr so wie auf dem Foto oben aussieht.
  3. Dann noch in einer zweiten Farbe mit der Nadel einen kleinen "Swirl" in die Mitte stechen.
  4. Nun könnt ihr die Blume vom Schaumstoff abziehen. Dabei seht ihr auf der abgezogenen Seite viele kleine "Fusselchen", die könnt ihr mit der Filznadel vorsichtig wegstechen.
  5. Fertig :) Die Blume ist meist noch leicht durchsichtig und eher instabil, aber gerade das fand ich schön. Also ihr müsst die Blume nicht ganz fest filzen.
Dann habe ich mir meine Blümchen, Eierchen und das Gras geschnappt, noch hübschen Kruseldraht geholt und alles untereinander mit etwas Abstand aufgefädelt. Schon habt ihr eure Osterkette und ich hatte meine zwei ;) Die sahen so aus:

 

Am Fenster:



Heute hab ich auch noch meinem "alten" Jahrespraktikumskindergarten einen Besuch abgestattet bzw. den ganzen Morgen dort verbracht. Es war soo schön :) Hach...am liebsten würde ich nächste Woche gleich wieder hingehen, aber da muss ich ja wieder zur Uni...menno...Nun ja immerhin habe ich alle endlich mal wieder gesehen :)
Ein schönes Wochenende euch ihr Lieben!!!

Kommentare:

Glückscafé hat gesagt…

Zauberhaft deine Osterkette, liebe Stephanie!!

Ich habe mich jetzt endlich für einen Nassfilzkurs angemeldet und freue mich schon total darauf!!

Liebe Grüsse,

Glückscafé

namimosa hat gesagt…

ich mag osterdeko immer sehr gerne, weil die farben generell total meinem geschmack entsprechen. die idee zu dieser girlande ist echt süß!

namimosa hat gesagt…

genau so ging es mir eben auch! ich fand dieses ganze instagram-zeugs usw. schon seit monaten total cool und na ja... als ich mir dann halt echt ein neues handy kaufen musste, konnte ich einfach nicht wiederstehen. hab halt auch eigentlich keine kompaktkamera mehr und daher hat sich das voll angeboten. zum glück hat sich für mich ein vertrag gelohnt. weniger wegen dem telefonieren als wegen den SMS. ist in letzter zeit ein bisschen viel geworden (tss, immer wegen diesen männern... ^^) und das war natürlich die gelegenheit schlechthin endlich mal zu zugreifen.
ich möchte eigentlich schon mal iphone fotos zeigen, aber ich weiß nicht, ob das wirklich jemanden interessiert? mit dem iphone halte ich halt doch vor allem alltagssachen fest... ^^

ich kann dich da sehr gut verstehen. wir selbst haben keinen hund, aber meine großeltern haben einen. hunde können echt toll sein, aber ich finde das ehrlich gesagt immer etwas seltsam, wenn besitzer ihre hunde so vermenschlichen und ihnen röckchen oder so ein zeugs kaufen... ich weiß nicht, irgendwie habe ich dabei immer ein komisches gefühl, ich mag so was nicht. mir tun die hunde da auch immer total leid.

da kann ich dir nur zustimmen! ostern ist immer so schön bunt und die farben so schön warm. toll, weil es draußen an den bäumen bei uns eigentlich noch sehr kahl aussieht.
die sonne hat uns fürs wochenende leider verlassen. schade... ^^

Flügel hat gesagt…

Gefilzt hab ich ja noch nie, aber wenn ich das so sehe bekomm ich schon Lust darauf :)
Coole und süße Idee ^^