20.02.13

Bed & Breakfast

Hallihallo zusammen!!!
Vielleicht habt ihr auch schon auf Ina's Blog von ihrer "Things about your Life"-Aktion gelesen? In der Aktion geht es darum immer am 20. eines Monats einen Post zu einem bestimmten Thema zu verfassen. Mir gefallen die Themen ganz gut und ich hatte für diesen Monat gleich eine Idee. Daher habe ich beschlossen auch mal einen Versuch zu wagen :) Das Thema diesen Monat ist:



Nun ja da wir zwei Hunde haben, die mindestens drei Mal am Tag raus müssen, kann ich eigentlich kein Bed & Breakfast mehr machen, zumindest kein langes. Das stört mich ehrlich gesagt auch nicht, da ich auf diese Weise mehr vom Tag habe und ich bin eh eher ein Frühaufsteher :)



Allerdings sind mir bei dem Thema gleich einige Frühstücke meiner Kindheit eingefallen. Als mein Bruder und ich noch jünger waren, haben wir öfters mal zusammen mit meinen Eltern und einem Tablett voll leckerer Dinge in ihrem großen Bett gefrühstückt. Das war immer ein Highlight und später wurden diese Frühstücke vom gemeinsamen Vorlesen der Harry Potter Bücher ergänzt und schließlich abgelöst.





Aber wir durften diesen Luxus nicht nur bei unseren Eltern genießen, sondern auch bei einer unserer Omas. Immer wenn wir dort übernachtet haben, erzählte sie uns nach dem Aufwachen eine erfundene Geschichte "vom Bello vom Wöplingsberg". Das haben wir geliebt.





Anschließend brachte sie uns geschmierte Weckle und Rüherei, was wir im Bett essen durften. Das war soo lecker :) Und nebenbei durften wir Fernseh schauen. Was für ein Luxus, oder? Frühstück im Bett und Fernseh schauen.  Das war das größte für uns.



Auf den Fotos seht ihr daher unser "Frühstückstablett" zusammen mit leckerem Rüherei, sowie Marmeladen-und Honigweckle. Dazu Kaba und frisch gepressten Orangensaft. Ein paar Frühlingsblümchen ergänzten dann mein kleines "Bed & Breakfast".



Ich muss ja gestehen, ich habe es nicht im Bett gegessen, nur dort fotografiert. Allerdings habe ich das ganze Tablett, so wie es war, an den Frühstückstisch geschleppt und mich wie Bolle gefreut, dass ich so ein hübsches Frühstücksplätzchen habe ;) Da schmeckt das Essen gleich noch besser!
Eine schöne Restwoche euch allen noch!!!

P.s.: Viele weitere Bed & Breakfast Beiträge könnt ihr hier finden. Werde ich mir nachher auch anschauen, aber ich glaube erst, wenn ich nicht mehr hungrig bin ;)

Kommentare:

Mary hat gesagt…

Manman, da könnt ich jetzt echt grad in dein Brötchen beißen ;)
Tolle Farbkombi auch, und richtig schicke Fotos ;)

Liebe Grüße
Mary

Angel of Berlin hat gesagt…

Tolle Farben sind das :) Gefällt mir super gut!!

Happy Berry hat gesagt…

Das sieht alles so schön frühlingshaft aus, wie toll ♥ Der Winter und die ewig andauernde Kälte deprimiert mich echt zusehens. Da tut es gut, ein wenig Farbe zu sehen!!
Liebe Grüße

namimosa hat gesagt…

oh, das mit dem harry potter vorlesen finde ich eine wirklich besonders schöne idee!
frühstück im bett wäre bei uns allerdings nie in frage gekommen. da meine mama dahingehend eine brösel-phobie hat, hat sich das auch bei mir und meiner schwester nie durchgesetzt. ;)

Jana hat gesagt…

Das stimmt :D Hunger bekomm ich dann auch recht schnell. Doch meine Eltern frühstücken auch am Wochenende schon recht früh, also gibt es um 12Uhr Mittagessen, da fällt das Frühstücken oftmals aus^^

Rührei ist auch nur so ein Highlight & wie du sagst: dann bleibts was Besonderes :)

Danke fürs Kompliment ;) Deine Bilder sind aber auch total schön!

Bei mir liegt zum Glück kein Schnee mehr. Es ist aber arschkalt & es schneit Flöckchen. Ich hoffe nur, dass es nicht liegen bleibt -.- Dafür war aber, wie bei dir, auch die Sonne da ♥ Man tat das gut!

Wünsche dir auch ein schönes Wochenende :) Was hast du denn schönes vor?

InPerpetuum hat gesagt…

Das klingt echt mal Luxuriös... :D Nicht schlecht! Bin neidisch :)

Ina hat gesagt…

die farbenkombi von dem post hier ist ja hammer :D
und zu dene, frühstück würde ich jetzt auch nicht nein sagen ^^

Jessica hat gesagt…

Hallo
Oh, so schmeckt das essen bestimmt noch besser. Ich nehme mir dafür immer viel zu wenig Zeit. Meistens frühstücke ich auch auf der arbeit =D
LG