19.01.13

Gadmo und der Teddy






 


Hallo zusammen,
ich hoffe, ihr konntet erkennen, dass die Fotos oben eine Geschichte darstellen?
Für die Uni mussten wir uns ein Medienprojekt ausdenken und dieses auch in Mini-Form praktisch realisieren. Logisch, dass ich mir etwas mit Fotografieren überlegt habe, nämlich ein Fotobilderbuch erstellen. Daher habe ich eine kleine Fotogeschichte gemacht. Ich habe mich bewusst gegen Text entschieden, damit man der Geschichte auch noch ein paar eigene Details hinzufügen kann, wie man möchte. Da ich im Moment so gestresst bin, war ich nicht wirklich kreativ, aber naja...es musste schnell gehen und auch nichts großartiges bzw. wirklich kurz sein.

Meint ihr man kann die Geschichte so lassen bzw. versteht man die "wahnsinnig bombastische" Handlung? Wäre über ehrliche Meinungen sehr dankbar, da ich mir doch ziemlich unsicher bin.

Habt ihr übrigens gesehen, dass auf den Fotos Schnee ist? Schnee! Schnee haben wir hier sooo selten. Hach...ich bin so glücklich über das bisschen Schnee, das im Moment die Landschaft bedeckt. Alles ist so schön weiß und der Schnee knirscht unter den Schuhen und hach...einfach wundervoll.

Dann wünsche ich euch noch einen tollen Sonntag und einen guten Start in die Woche!!!

Kommentare:

namimosa hat gesagt…

die fotos sind süß geworden und man versteht jetzt auch die handlung dahinter. ich muss dir zwar recht geben und ein bisschen bemängeln, dass das jetzt nichts außergewöhnlich kreatives ist und ich bei dir auch schon schönere fotos auf dem blog gesehen habe, aber wenn man halt nicht viel zeit hat und gestresst ist, kann man eben kein meisterwerk abliefern.

na ja, solche zeiten gibt es immer mal wider. bei mir kommt es manchmal auch vor, dass ich alte fotos wieder finde und mich frage, warum ich denen nie mehr beachtung geschenkt habe.

häkeln finde ich auch viel einfacher als stricken. das liegt schon an der sache an sich. häkeln ist ja doch immer das gleiche, während es beim stricken schon extrem viele verschiedene maschenarten etc. gibt.
ich häkle gerade einen affen. ^^

ich wollte schon ewig mal noch mal nach venedig und seit jahren möchte ich das gern an fasching machen. endlich klappt es! zu schulzeiten hatte ich nie frei, wenn dort richtig karneval gefeiert wird und dieses jahr hab ich sogar eine freundin als begleitung gefunden. das wird sicherlich genial. ich steh ja total auf venezianische masken und kostüme etc.

dankeschön für deine lieben worte! ich bin auch ein großer fan von solchem gegenlicht. ich könnte das immer wieder fotografieren. nur steht die sonne wegen unseren bergen außen rum selten so schön wie im herbst. im sommer geht sie oft schon hintern den bergen unter bevor wir richtig abendlicht hatten.
und im winter ist das noch öfter der fall, da kriege ich selten so einen schönen lila sonnenuntergang zu gesicht.

Jana hat gesagt…

Gottchen ist der süüüüß :D Wenn er rennt, sieht er ja gar nichts oder? xD

Ina hat gesagt…

super und toll dass duauch noch mitmachst. ich find es ja immer spannend was andere aus einem thema machen :D

die bilder sind echt süß! vorallem das 3. :D

liebe grüße
ina