16.08.12

Mini-Donuts



Vorgestern habe ich meine Oma und Opa besucht. Das haben sie sich schon lange gewünscht und jetzt hatte ich endlich mal Zeit dazu. Meine Oma liebt Donuts seit sie vor Jahren ihre Schwester in Amerika besucht und dort jeden Morgen Donuts gefrühstückt hat. Deshalb hat sie sich irgendwann mal einen Mini-Donutmaker gekauft. Da meine Oma und Opa dachten die Donuts wären orginal amerikanisch am besten, kauften sie sich auch noch einen Fertig-Teig dazu. Der war aber anscheinend so scheußlich, dass sie den Maker im hinterletzten Eck versteckt und nicht wieder hervorgeholt haben. Tja aber sie begingen den Fehler mir zu erzählen, dass sie über so ein Maschinchen verfügen :)
Da leuteten gleich alle meine "Back-Dekorier-Glöckchen" und wir haben uns zum Donut backen verabredet. Motiviert, wie ich war, bot ich an den Teig zu machen und mit zu bringen. Tja...aber mit welchem Teig schmecken Donuts am besten? Und überhaupt welcher eignet sich für den Donutmaker? Meine Oma schwärmte ständig von Hefeteig, aber ich fand für den Donutmaker nur Rezepte ohne Hefe.



Nach langer Google-Suche hatte ich dann ein paar Rezepte gefunden. Da ich jedoch kein so großer Hefefreund bin und dem Rezept nicht getraut habe, machte ich gleich noch einen zweiten Teig ohne Hefe. Diese transportierte ich zu meiner Oma und Opa und wir machten es uns gemeinsam mit dem Donutmaker auf der Terrasse gemütlich, wo wir nacheinander unsere Teige verbucken. Das war schön!



Das Rezept für den Teig ohne Hefe habe ich hier gefunden und auch fast genauso befolgt. Da in den Kommentaren ein Tipp zum Einsatz von Zitronenaroma gegeben wurde, schüttete ich auch kurzerhand ein halbes Fläschchen in den Teig. Das hat auch wirklich geholfen, denn so schmeckte der Teig leicht zitronig. Lecker. Außerdem habe ich, wie ebenfalls in den Kommentaren geraten wurde, nicht ein ganzes Päckchen Backpulver verwendet, sondern ein halbes oder 2/3, so genau weiß ich das nicht. Uns haben diese Donuts sehr gut geschmeckt. Am besten schmeckten sie aber frisch aus dem Maker, in dem wir sie ungefähr 3 Minuten gebacken haben. Mjamjam. Ein paar ließen wir auskühlen, um sie mit Kuvertüre zu überziehen. Das hat auch gut geschmeckt, aber die Donuts waren dann nicht mehr luftig leicht, sondern etwas kompakter und so knitschig, fast Tintenfischringartig (aber nicht ganz so schlimm).



Das Hefeteigrezept fand ich hier auf einer Donutseite. Allerdings war mir das viel zu viel Teig, so dass ich nur Teig von 175g Mehl gemacht habe. Dadurch haben sich meine Mengen etwas verändert und der Teig wurde sehr flüssig. Für die Maschine war das perfekt, denn so konnte ich den Teig gut einfüllen. Gebacken haben wir diese Donuts für 5 Minuten im Maker. Dieses Rezept hat für uns etwas geschmacksneutral geschmeckt. Ich hätte vielleicht mehr Zucker oder ein Aroma rein machen sollen. Mit Schokoüberzug war es dann aber ganz gut. Aber auch hier waren die frisch Gebackenen am besten.



Als Schokoüberzug haben wir übrigens einfach nur 100g Zartbitterkuvertüre geschmolzen und dann über die Donuts gepinselt. Über die restlichen Donuts haben wir Puderzucker gestreut. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern schmeckt auch gut!

Es war ein toller Tag mit leckeren Donuts, wie ich fand :)
Eine schöne Woche euch noch!!!
Liebe Grüße
Stephanie

Kommentare:

Grete hat gesagt…

Wieder mal ein toller Post. Klasse Großeltern hast du da.:)
Und die Fotos sind mal wieder erste Sahne.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Grete

Jana hat gesagt…

Ohhh sehen die süß & lecker aus :)
Meine neue Leidenschaft sind auch Donuts-durch Dunkin' Donut in Berlin :D

Dankeschön. Ja also den Garten werde ich schon irgendwie vermissen, wenn ich in eine Wohnung zieh irgendwann... Aber ist eben auch viel Arbeit mit gießen & Rasen mähen usw^^ Bin da nicht so der Gartenmensch mit grünem Daumen.

Von der Zeitschrift habe ich noch gar nichts gehört. Sieht wirklich süß aus & die Ideen klingen toll.

Haha okay. Ja also manchmal denke ich mir auch: zuhause stapeln sich die Zeitschriften & du kommst eh nicht dazu sie zu lesen. Aber da kommt dann manchmal meine "Sucht" heraus & ich kaufe mir doch die ein oder andere noch dazu.
Gilmore Girls hab ich auch alle Folgen gesehen ♥ Verbotene Liebe muss auch sein ;) & Krimis schaue ich gerne mit meiner Mama zusammen & wir rätseln gemeinsam, wer der Mörder sein könnte.

Du warst noch nie in Berlin? Dann nichts wie hin! Die Stadt ist einfach richtig cool! Werde auch davon berichten & kann dir dann vielleicht ein paar Tipps geben :)


Donuts hat gesagt…

wow, sehen toll aus die Donuts, leider kein Dunkin in der Nähe aber im Netz tummeln sich schon einige

Jessica hat gesagt…

Hallo
Das sind wiedereinmal tolle Fotos geworden. Und die Dounats schauen echt lecker aus. Davon hät ich ja gern ein paar =D lecker lecker!

Ich werde auch nie wieder auf die Idee kommen, ein Zimmer wirklich ganz alleine zu streichen. Also beim Schlafzimmer hole ich mir unterstützung, denn das ist nochmal um einiges größer als das Wohnzimmer =D

Dann muss ich beim nächsten kaufland besuch doch mal nach hülsenfrüchten ausschau halten. bisher haben die sich wohl meinem blickfeld entzogen =D

Mein urlaub ist mittlerweile nun auch vorbei. bin schon seit 1 woche wieder fleißig am arbeiten..
dir wünsche ich auch noch eine schöne restliche woche =D
LG

Via hat gesagt…

Huhuu :)

Ahh jetzt bedanke ich mich für deine lieben Worte!! :)

Ich schaff es leider auch nicht immer, beim Frage-Foto-Freitag mitzumachen - so wie morgen :D Aber immer muss ja auch nicht sein :)

Ohh! Die Donuts sehen so lecker aus! Eine frühere Mitbewohnerin von mir hatte so ein Donut-Backeisen. Das wollte ich ihr eigentlich noch klauen, bevor sie ausgezogen ist ;)

Hat aber nicht mehr geklappt :D

Liebe Grüße <3
Via