09.06.12

Erdbeer Mascarpone Cupcakes



Neulich war ich allein zu Haus und da überlegte ich mir, dass ich meinen Großeltern eine Freude machen und sie zum Kaffe einladen könnte. Das haben die beiden begeistert angenommen.
Also lief ich in die Küche und fing an zu backen. Ein paar Tage zuvor hatte ich nämlich dieses super tolle Cupcake-Rezept entdeckt und mich gleich darin verliebt ♥ Ich liebe Erdbeeren! Ich liebe Mascarpone! Ich liebe diese Cupcakes!

Das Rezept lies sich super nachbacken und alles ging super auf. Der Teig reichte für haargenau 12 lecker duftende Muffins und das Topping passte super gut auf die Muffins. Hach...Das Topping war nur ein bisschen weich, so dass sich das Verzieren als etwas schwierig gestaltete, aber ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden.



Zu einem schönen Kaffe gehört aber nicht nur etwas leckeres zum Essen, sondern auch eine hübsche Tischdeko, wie ich finde. Also pflückte ich während dem Hundespaziergang noch ein paar Magariten. Ich mag diese Blumen sehr.



Die Blumen steckte ich in meine zehn Sekunden Vase. Diese besteht aus einem alten Babybreigläschen, einem Stück roter Serviette und einer Kordel. Ging ganz schnell und mir gefällt es.



Ich hatte so einen Spass an diesem Tag! Ich backe einfach sehr gerne und vor allem das Verzieren bereitet mir immer eine große Freude. Das Arrangieren aller Sachen, so dass es einigermaßen hübsch aussah und ich es fotografieren konnte, war ebenfalls total spassig. Hach...mich durchströhmen immer noch Glücksgefühle, wenn ich daran denke. Ich bin nämlich ganz glücklich mit den Fotos. Endlich sah mal alles fast so aus, wie ich es im Kopf geplant hatte.



Damit habe ich sonst stets Probleme. In meinem Kopf sieht alles wunderbar aus und in Echt wird es nie so. Aber jetzt habe ich es endlich mal geschafft, fast alles so aussehen zu lassen, wie es mir im Kopf rumschwirrte.

Habt ihr auch dieses Problem, dass ihr euch alles im Kopf viel zu genau ausmalt und das Ergebnis dann nur enttäuschend ausfallen kann?

Ach ja und so sah mein kleiner Kaffetisch aus. Den hatte ich etwas anders geplant, aber in Ermangelung passender Tischdecken, musste ich eben improvisieren:



Ich wünsche euch allen noch ein super schönes Wochenende und eine tolle Rest-Erdbeerzeit!!!

Kommentare:

Jessica hat gesagt…

Hallo
Aw.. Die Cupcakes sehen ja lecker aus. Wnen sie nur halb so gut schmecken wie sie aussehen, müssen sie trotzdem noch verdammt lecker gewesen sein.
Das Problem kenne ich. Bei mir schaut es im Kopf auch immer anders aus als das endgültige Resultat. Manchmal denke ich viel zu viel. ich habe jetzt während meines anerkennungsjahres gelernt, viel öfters mal aus dem Bauchr aus zu entscheiden und zu planen und meistens bin ich damit glücklicher.. =D

Man muss ja auch nicht playstation und co spielen. ich brauche das ab und an um mich abzulenken. dafür ist sie einsame spitze =D

bei uns geht das auch, dass man anch der Ausbildung mit dem 3ten Semester beginnt. Das ist natürlich äußerst praktisch. Fü ein Studium habe ich aber trotzdem kein geld :/

Das war eine gute Entscheidung die Degus dann abzugeben, so schwer es vielleicht auch ist.

Einene stressfreien umzug? haha, der ist gut. Aber ich kann es kaum erwarten, endlich in der neuen wohnung richtig angekommen zu sein. Dort endgültig zu wohnen...

Ich habe ende Juni 1 woche urlaub und dann im juli und august nochmal 3 wochen.

Dir auch ein schönes Wochenende!

LG

auftuchfuehlung hat gesagt…

wie schön! da haben sich deine großeltern bestimmt riiiiesig gefreut :)
lg farina

namimosa hat gesagt…

das ist ja eine süße idee, dass du deine großeltern einfach mal so auf kaffee und kuchen einlädst. :) kann ich gut verstehen, dass sie sich darüber so gefreut haben.
mir geht das aber vor allem beim backen immer ganz ähnlich. also irgendwie kriege ich das nie so hin, dass das aussieht wie in all den büchern und auf den fotos.
aber gut, bei mir könnte das halt auch daran liegen, dass ich generell eine niete in der küche bin. ;)

dankeschön für dein großes lob zu den fotos! ich mag die auch recht gerne, obwohl sie jetzt schon etwas älter sind und ich mich daran dann immer schnell satt sehe. leider gibt's aus der serie noch ein foto, dass mir eigentlich am besten gefällt, dass aber leider das model selbst nicht so gut findet und ich nicht zeigen darf. warum auch immer (alle anderen finden das auch das beste foto).

nee, ich glaube ich habe nur ein wenig erzähltalent. sooo viele lustige sachen passieren mir jetzt auch wieder nicht. ;)
ich glaube aber, dass ich zumindest ein talent dafür habe das lustige in den dingen zu sehen.

ist bei mir allerdings ähnlich. ich war letzte woche jetzt das erste mal allein im auto nur mit navi unterwegs. und dann auch noch in einer großstadt in der ich mich überhaupt nicht auskannte.. das war schon sehr seltsam...

ich selbst stehe gaaar nicht gern vor der kamera. ich mag das nicht sonderlich...

Grete hat gesagt…

Oh, das ist wirklich lieb. Da haben sich deine Großeltern sicher doll gefreut. Ich hoffe, ihr hattet einen tollen Nachmittag. :)

cora hat gesagt…

dankeschööön! <3 jup, ist ein perückenstrauch.
mathe ist echt mein hassfach! das schiebe ich immer so lange es geht vor mir her. ^^ aber naja hilft ja alles nichts.

Isabelle hat gesagt…

Wieder tolle Photos, wieder sehr klar und schlicht - toll!
Danke für deinen lieben Kommentar und die Komplimente...
Mohn habe ich bei Frankfurt nochmal "shooten" können, in einem Feld usw. - poste das dann bald :D

Lieben Gruß, Isabelle

Anne hat gesagt…

Das freut mich, dass sie dir geschmeckt haben :) Deine schauen ja auch echt zum Anbeißen aus. Finde meine Fotos rückblickend so so schlecht :D

Liebe Grüße
Anne

little.empty.room hat gesagt…

Sehr liebevoll gestaltete Bilder. Und das Rezept klingt auch wirklich lecker.
Werde am Wochenende die Erdbeeren auch meinem Balkon ernten und suche eh nach einen Rezept. Dein steht dank der süßen Bilder ganz oben auf der Liste.

Liebste Grüße

little.empty.room