15.01.12

Panna Cotta

Hallo zusammen!!!
Im Moment stresst mich das Studium wirklich fürchterlich. Die nächsten zwei Wochen werde ich wohl weiterhin nur mit Lernen beschäftigt sein und weniger im I-net unterwegs sein können. Diesen Freitag müssen wir unser Planspiel präsentieren und am Montag in zwei Wochen die Klausur schreiben. Wuah! Ich bin sooo froh, wenn der 31. Januar ist und wir "Semesterferien" haben. In denen muss ich zwar noch eine Hausarbeit schreiben und ein 4wöchiges Praktikum mit Aufgaben absolvieren, aber immerhin keine Vorlesungen mehr. Uff!!!

Um mich etwas abzulenken, habe ich neulich eins meiner Lieblingsdesserts gemacht: Panna Cotta. Kennt ihr das auch? Falls nicht, ist hier ein Rezept dazu, das ich von meiner Tante habe:



Als erstes müsst ihr die Sahne in einen Topf schütten. Anschließend schlitzt ihr die Vanilleschote der Länge nach auf und gebt sie zusammen mit dem Zucker in den Topf. Das Ganze kocht ihr einmal auf und lasst es dann 15min vor sich hin köcheln. Vergesst dabei nicht zwischen durch umzurühren. Während die Sahne köchelt, weicht ihr die Gelatineblätter für 5min in kaltem Wasser ein. Wenn die Sahne fertig gekocht ist, fischt ihr die Vanilleschote aus dem Topf und löst die Gelatine in der heißen Sahne auf. Einmal umrühren und das Gemisch in Förmchen gießen. Nun muss das Ganze abkühlen. Dafür dürfen die Förmchen mit Inhalt für mind. zwei Stunden den Kühlschrank besuchen, am besten noch länger. (bei mir setzt sich allerdings immer die Vanille am Boden ab, aber uns stört das nicht sonderlich ;)
Ich habe als Förmchen so kleine Gläser genommen, die es immer billig bei Ikea gibt und die eigentlich als Windlichter dienen sollen ;) Bei mir werden sie für alles verwendet :) Ihr habt nun die Möglichkeit das Panna Cotta in den Förmchen zu servieren oder es aus den Förmchen auf einen Teller zu stürzen eventuell mit Fruchtspiegel. Ein Erdbeerfruchtspiegel geht zum Beispiel schnell und einfach. Dafür ca. 400g Erdbeeren pürieren und mit 50g Zucker mischen. Ich denke mit anderen Früchten geht das auch gut.



Da ich vom Typ "Trennen-und-einzeln-Essen" bin, habe ich die Soße weggelassen. Zu den Fotos wollte ich noch sagen, dass ich schon lange mal ein Foto auf einer hübschen alten Decke machen wollte. Tja aber ich habe keine hübsche alte Decke. Nach einiger Zeit der Verzweiflung sind mir dann meine Scrappapiere eingefallen. Darunter war auch ein schönes Blümchenpapier. Und schwupps hatte ich meine "Tischdecke" ;)

Soo das wars von mir für heute. Wünsche euch allen eine schöne Zeit!!!
Ich hoffe, dass ich bald wieder eure Blogs besuchen und kommentieren kann ♥

Kommentare:

VagabuntIn hat gesagt…

Viel Erfolg und Durchhaltekraft wünsch ich dir für deine Prüfungszeit. :) Die Idee mit der Tischdecke ist wirklich toll. Werde in der nächsten Zeit hoffentlich auch bald wieder dazukommen kreativ zu sein. :)
Liebe Grüße

namimosa hat gesagt…

oh mann, da kriegt man wirklich lust auf was süßes. panna cotta wäre jetzt schon nicht schlecht! ;) aber zum selbst machen bin ich definitiv zu faul! ^^

dankeschön für dein liebes lob zum blogpost. es ist wirklich erstaunlich wie viele frauen mir dabei recht geben und selbst ein paar beispiele für solche männer kennen. erstaunlich, sie ticken also doch alle ähnlich. ;) bei meinem papa ist das mit dem wehleidig sein halt ganz schlimm, weil der ja auch noch zwei töchter hat. selbst wenn ihm unsere mama kaum aufmerksamkeit schenkt, hofft er immer noch auf das mitleid seiner töchter... damit ist er aber nicht immer erfolgreich! ^^

ging mir genauso. ich hab auch immer mal wieder mit einem tagebuch angefangen und es dann recht schnell wieder sein lassen. am anfang muss man sich vielleicht ein bisschen dazu durchringen, aber wenn man sich einmal dran gewöhnt hat läuft das irgendwie von selbst. ich bin auch ein klein wenig stolz auf mich, dass ich diesen vorsatz letztlich endlich doch mal durchziehen konnte.
und an manchen tagen hilft es echt, wenn man ein paar dinge die einen geärgert haben auf die art noch los wird.

ja, mein start ins neue jahr war auch super. wir waren bei einer dinner-show und sind wirklich sehr, sehr gut unterhalten worden. überhaupt war die nacht dann noch äußerst witzig und ging eeeewig. ^^

Jessica hat gesagt…

Hallo
Oh.. Das schaut ehr lecker aus. Vielleicht mach ich das zu meinem geburtstag.. Habe ja Urlaub und somit zeit für experimente :3

meine mam wollte auch erst keine ratten in der wohnung haben. dann habe ich mir erst mäuse zugelegt und später, jahre später ratten. und am ende hatt sie sie geliebt.. waren aber auch nicht sehr rattig, sind nicht gewachsen, waren nicht anhänglich und übelst faul XD
aber ratten sind wirklich schöne tiere. hätte gerne welche, aber mir fehlt die zeit dazu. vlt wenn das anerkennungsjahr vorbei ist oder so. mal sehen!
degus mochte ich nie :/ aber wir hatten mal ein chinchilla..
wann genau ist denn die op?

Ja, glücklicherweise bin ich sogar immer noch gesund obwohl wir uns nun in woche 3 befinden. jetzt bin ich in der schule, aber dienstag bis donnerstag sind wir in einer einrichtung, die quasi um die ecke von meiner kita liegt.. ._.

ich wünsche dir viel kraft und durchhaltevermögen für die kommende, anstrengende zeit. du schaffstd as schon

LG

yuyeon hat gesagt…

zu meinen panna cotta gibt es noch immer eine erdbeersauce dazu. hach, panna cotta ♥ eine der wenigen nichtasiatischen süßspeisen, die ich noch relativ gut hinbekomme... haha.

hoffe, du hältst die derzeit stressige phase im studium durch :)

Kathi. hat gesagt…

da bekom' ich richitgen Hunger. Ich liebe Panna Cotta, und ich werde das auch gleich mal ausprobieren. :D

liebe grüße kathi

missmouse hat gesagt…

mhhh das sieht lecker aus!