30.10.12

Apple Crumble mit Vanille-Eis

Hallihallooo!!!
Im Moment bin ich ziemlich beschäftigt, weshalb ich immer noch nicht so regelmäßig bloggen kann. Vorletztes Wochenende hatte ich endlich wieder zwei Fotoshootings und es war sooo toll. Hach ich hatte großen Spaß dabei, jetzt bräuchte ich nur noch weitere Freiwillige hihi ;) Außerdem habe ich es geschafft und meine Website überarbeitet bzw. neu gestaltet. Das kostet immer jede Menge Nerven, zumindest mich. Wenn einfach nichts funktioniert, wie man es sich vorstellt, dann würde ich meist am liebsten den Laptop aus dem Fenster werfen. Aber man kann es ja nicht ändern, daher durchatmen und lieber was Süßes essen :)

 

Zum Beispiel warmen Apple Crumble mit kaltem Vanille-Eis nach einem Rezept, das ich hier gefunden habe. So lecker!
Dafür braucht ihr natürlich Äpfel, die es im Moment ja in großen Mengen frisch zu kaufen oder im eigenen Garten gibt.



Neben dem Vanille-Eis braucht ihr für den Crumble drei große Äpfel, die ihr schält, in Scheiben schneidet und in eine Backform oder ähnliches Backfestes legt.

Für die Streußel verknetet ihr 175g Mehl mit 100g Zucker, 120g Butter und einem Päckchen Vanillinzucker. Falls der Teig noch zu weich ist, könnt ihr ihn für eine Stunde in den Kühlschrank legen. Nun die Streußel über den Äpfeln verteilen und alles mit Zimt-Zucker bestreuen.

Und ab damit in den Ofen bei 150°C Heißluft für 20-30 Minuten. Anschließend kleine Portionen davon auf einem Teller mit einer Kugel Vanille-Eis anrichten.
Guten Apettit!





Ich finde, man kann den Apple Crumble gut als Dessert oder auch zum Kaffe essen. Wir mochten ihn alle sehr gerne und er ist auch schnell gemacht.
Eine schöne Woche und Feiertag euch allen!!!

Kommentare:

Jana hat gesagt…

Mhh ich liebe Apple Crumble ♥

» cerezah hat gesagt…

Darf ich vorbei kommen? Sieht super lecker aus!
lg,
Mary

Persis hat gesagt…

Das schaut verfuehrerisch aus! Ich muss ja an dieser Stelle zugeben, dass ich noch nie Apple Crumble gegessen habe *schaem* Wir haben aber am Wochenende zufaelligerweise einen riesigen Berg Aepfel geschenkt bekommen. Duerfte kein Problem sein, drei Stueck fuer ein Crumble abzuknapsen.

liebe Gruesse,
Persis

Marie hat gesagt…

oh mein Gott, sieht das lecker aus! wir haben momentan so UNENDLICH viele Äpfel (wir haben seit dem Umzug zwei riiiiiiesige Apfelbäume im Garten) und wissen nicht mehr wohin mit ihnen. dank diesem Rezept allerdings jetzt schon, danke dafür :)
Liebst, M. ♥

Marie hat gesagt…

oh wow, sieht das lecker aus :) jetzt weiß ich, was ich mit den Unmengen von Äpfeln aus unserem Garten machen werde :)
M. ♥

namimosa hat gesagt…

das sieht total lecker aus! ich kriege hunger! aber wie immer bin ich zu faul so was selbst zu machen... ^^
übrigens gefallen mir die fotos zu diesem post ganz besonders gut. die farben sind sehr, sehr schön und freundlich.

vielen, vielen lieben dank für deine tollen worte zu "4 and 20"! ich bin echt total happy so was liebes lesen zu dürfen. mein model und ich haben grad anstrengende und harte zeiten und freuen uns daher total, wenn wir dann so was lesen dürfen. das klingt zwar ein wenig abgedroschen, aber ist mein voller ernst. ;)
so was kann einen tag regelrecht retten.

na ja, schon aus platzgründen fallen ja oft fotos für ein magazin weg. oder weil sie thematisch nicht so gut rein passen. daher fand ich es jetzt echt an der zeit noch mal alle zu zeigen, die mein model und ich für gut befunden haben. ich freu mich natürlich echt, dass die dir auch gut gefallen (das blaue kleid mögen wirklich viele <- ich auch!).

ich habe eben einen hang zu pasteltönen. bei mir ist das eher genau umgekehrt wie bei dir. ;)

die kann man einfach so kaufen, aber ob man sie einfach so zünden darf? da waren wir uns ein bisschen uneinig und ein kumpel hat mir da ein wenig angst gemacht...

ja, ich habe heute feiertag. und hab den auch echt gebraucht. hatte viel stress und war sooo müde.

Jessica hat gesagt…

Hallo
Oh, das sieht und klingt so lecker. Mal sehen ob ich nicht mal jemanden zum Kaffee trinken einladen kann =D

LG